Kremser Neujahrsempfang 2020 der WKNÖ und Empfang des Wirtschaftsbundes Niederösterreich


Mitten im Herzen des Campus Krems welches umschlossen von Weinbergen und der Donau liegt befindet sich das IMC Krems.

Der Campus welcher von dem in Paris lebenden österreichisch stammigen Architekt DI Dietmar Feichtinger geplant wurde, ist eine gelungene Symbiose von alt und neu. Sobald man das Areal betritt steht man diesem Kontrast in Form des historischen Industriebaues der Tabakfabrik und der modernen Fassade aus Stahl, Glas und Aluminium gegenüber. In diesem gelungenen Spannungsfeld liegen auf dem Boden Teppiche aus Mosaiksteinen welche ein ganz besonderer Blickfang sind. Vorbei an dem alten Schlot und Gartenteichen kommt man zum IMC Krems


Inmitten dieser spannenden Architektur lud der Wirtschaftsbund Niederösterreich seine Gäste zu einem Empfang mit Harald Servus, Wolfgang Ecker und Thomas Hagmann ein. Bei diesem Empfang konnte man nicht nur spannende Gespräche führen und ein warmes oder kühles Getränk genießen, sondern auch die tolle Architektur direkt erleben.


Danach lud die Wirtschaftskammer Niederösterreich zu dem traditionellen Neujahrsempfang 2020 ein.

Die zahlreichen Gäste bekamen von Sonja Zwazl, Wolfgang Ecker, Thomas Hagmann, Rainer Kuhnle und Ludwig Schleritzko spannenden Rückblicke und einige Ausblicke für das kommende Jahr.

Ebenso wurde der Holger Lang dem Publikum vorgestellt und Herbert Aumüller erhielt eine Auszeichnung





Kontakt

Herr & Frau Lechner

Gerald & Sonja Lechner 

 Ließfeldstraße  20 

A - 3100 St. Pölten

Niederösterreich

  • Grey Facebook Icon